Obst

Aktuelle Informationen zur Änderung von Rückstandshöchstmengen bei Obst & Gemüse stellen wir Ihnen hier nach deren Veröffentlichung zusammen. Auf die Ankündigung von entsprechenden EU-Vorhaben verzichten wir jedoch. 

 

 

Wirkstoff

Kultur

bisher

neu

ab

Quelle

 

 

mg/kg

mg/kg

 

 

Azoxystrobin
CAS-No. 131860-33-8
Fungizid

0163030 Mango

0,3

4

14.4.2022

1) https://eur-lex.europa.eu/

Benzovindiflupyr

CAS-No1072957-71-1

Fungizid

0220040 Frühlingszwiebeln / grüne

Zwiebeln /Winterzwiebeln

0,01

0,09

0250000 Blattgemüse, Kräuter, essbare Blüten

0,02

1

0270060 Porree

0,01

0,09

Cyantraniliprol

CAS-No. 736994-63-1
Insektizid

0161030 Tafeloliven

1,5

3

Cyflufenamid (Summe)
CAS-No.180409-60-3

Fungizid

0153010 Brombeeren

0,01

0,07

0153030 Himbeeren (rot, gelb)

0,01

0,07

Emamectin

CAS-No. 119791-41-2

Insektizid

0140010 Aprikosen

0,02

0,05

0140020 Kirschen (süß)

0,01

0,04

0252000 Spinat und verwandte Arten (Blätter)

0,01

0,2

0252010 Spinat

0,01

0,2

0252020 Portulak

0,01

0,2

0252030 Mangold

0,01

0,2

0252990 Sonstige

0,01

0,2

Propiquinazid

CAS-No. 189278-12-4

Fungizid

0154010 Heidelbeeren

 

1,5

0154020 Cranbeeren / Großfrüchtige Moos-beeren

 

1,5


Weitere Wirkstoffe für den Einsatz im Obst- und Gemüsebereich, die in der Verordnung aufgeführt sind, betreffen Essigsäure, Maltodextrin und Schwefelkalk, für die es zukünftig keine Grenzwerte mehr gibt.

 

 

Link: https://eur-lex.europa.eu/ 

 

 

  

Autor: Dr. Frank Mörsberger

 

 

Kontakt