Analytik

Hier stellen wir Ihnen monatlich rückwirkend bemerkenswerte Ergebnisse von Rückstandsuntersuchungen in Obst & Gemüse aus unseren eigenen Laboren vor.

1) Kritische Ergebnisse bezgl. Höchstmengenauslastung (Mai 2021)

Produkt

Wirkstoff

Auslastung
RHM [%]*

Herkunft

Chilis

Diflubenzuron

1.700

unbekannt

Schalotten

Summe Fosetyl, Phosphonsäure und deren Salze

1.025

Deutschland

Birnen

Fludioxonil

1.000

Niederlande

Birnen

Pyraclostrobin

580

Niederlande

Chilis

Chlorfenapyr

270

unbekannt

 

 © Daten aus Messungen des AGROLAB GROUP Labors AGROLAB LUFA GmbH

*Bitte beachten Sie, dass eine Nichtverkehrsfähigkeit erst ab einer Auslastung von 200% gegeben ist!

2) Kritische Ergebnisse bezgl. ARfD-Auslastung (Mai 2021)

Produkt

Wirkstoff

Auslastung

ARfD [%]*

Herkunft

Melonen

Imazalil

182

Honduras

Papayas

Chlorthalonil

161

Brasilien

 

© Daten aus Messungen AGROLAB GROUP Labors AGROLAB LUFA GmbH

* Ist die Ausschöpfung des ARfD kleiner als 100%, so kann ein Verbraucherrisiko bei einmaliger Aufnahme ausgeschlossen werden.

3) Proben mit > 5 nachgewiesenen Wirkstoffen (Mai 2021)

Produkt

Anzahl Wirkstoffe

Herkunft

Erdbeeren

10

Unbekannt

Chili

8

Unbekannt

Kopfsalat

8

Unbekannt

Erdbeeren

8

Unbekannt

Erdbeeren1)  

7

Frankreich, Österreich, unbekannt

Tafeltrauben

7

Unbekannt

Äpfel

7

Deutschland

Birnen

7

Unbekannt

Kopfsalat

6

Unbekannt

Äpfel

6

Deutschland

Basilikum

6

Deutschland

Erdbeeren 1)  

6

Frankreich, Österreich, unbekannt

Himbeeren1)  

6

Unbekannt (2)

Birnen

6

Unbekannt

Zitronenn

6

Brazil

 

1) mehrere Proben mit diesem Ergebnis

© Daten aus Messungen des AGROLAB GROUP Labors AGROLAB LUFA GmbH

 

 

Autoren: Dr. Frank Mörsberger, Christine Abeln

 

Kontakt