Haase

Feldhase (Lepus europaeus) und Kaninchen (Oryctolagus cuniculus) werden gern einmal verwechselt. Wir haben eine multiplex PCR zum gleichzeitigen Nachweis von Feldhase und Kaninchen entwickelt und validiert.

 

Die Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln und Futtermitteln ist für Verbraucher ein wichtiger Faktor geworden. Hierzu zählt auch die richtige Deklaration der enthaltenen Rohstoffe und Inhaltsstoffe.

 

Im Herstellprozess für Lebens- und Futtermittel kann der Ersatz einer „Zutat“ durch eine kostengünstigere ein wirtschaftlicher Vorteil gegenüber anderen Herstellern sein.

Auf dem Teller lassen sich eine kleine Junghasenkeule von einem großen Kaninchenschenkel nicht mehr sicher unterscheiden. Im Heimtierfuttermittel wird die Unterscheidung noch viel schwieriger.

 

Nicht immer steckt allerdings Betrug dahinter. Im Fall von Hase und Kaninchen besteht immerhin eine große Ähnlichkeit. Im günstigsten Fall handelt es sich also nur um einen Deklarationsfehler, aber auch eine absichtliche Vertauschung aus wirtschaftlichen Erwägungen kann nicht immer ausgeschlossen werden.

 

Die AGROLAB kann nun durch die Tierartendifferenzierung von Hase und Kaninchen mit einer multiplex PCR die richtige Deklaration sicherstellen. Mit dieser Analytik sind Verarbeiter von Hasen- und Kaninchenfleisch sowie Inverkehrbringer auf der sicheren Seite und bieten ihren Kunden das an, was sie laut Verpackung auch versprechen.

 

Link: https://www.tandfonline.com/doi/full/

 

 

 

Autor: Dr. Frank Mörsberger

 

 

Kontakt