AGROLAB

Das neue System wird schrittweise, beginnend mit unseren beiden großen Umweltlaboren in Bruckberg (Deutschland) und Deventer (Niederlande) für Deutschland, Niederlande, Belgien und Frankreich eingeführt. Anschließend wird der Prozess kontinuierlich über die komplette GROUP hinweg auf ganz Europa erweitert werden.

 

Der neue Flaschensatz kombiniert einfaches Handling mit optimaler Kühlung in einem einzigartigen Boxsystem, welches explizit für AGROLAB und seine Zwecke entworfen wurde. Es wird zukünftig in allen Wasser Matrices seinen europaweiten Einsatz finden.

Ihr Plus auf einen Blick:

 

  • Ein System für alle AGROLAB Labore
  • Zertifiziertes Transportboxensystem hinsichtlich ihrer Leistung (z.B. Kontrolle der Temperatur und Stabilität)
  • eindeutige Identifikation der Flasche von der Probenahme bis hin zum Befund durch das Anbringen abziehbarer, selbstklebender Etiketten mit Barcodes
  • Mehr Transportsicherheit durch den vermehrten Einsatz von PE/PET Flaschen und die Anpassung der Transportbox an den neuen Flaschensatz
  • Mehr Stabilität, leichtere Boxen und besseres Handling sind das Resultat der reduzierten Volumina pro Analyse, als auch die Optimierung der Box hinsichtlich ihres Gewichtes
  • Das Verpacken von Flaschen und Boxen wird zukünftig probenweise erfolgen, welches die Arbeit für alle Beteiligten effektiver gestaltet – das Sortieren von Flaschen gehört nun zur Vergangenheit
  • Im Zusammenspiel mit unserem Kundenportal ALOORA ist so die eindeutige, verwechslungsfreie Zuordnung von der Probenahme bis hin zum Befund lückenlos gegeben – ein händisches Beschriften oder Abschreiben von Information wird überflüssig

 

Der Bereich "Feststoffe" wird voraussichtlich ab dem dritten Quartal ebenfalls auf das neue Transportsystem umgestellt.

 

Wir werden Sie auf dieser Plattform immer auf dem Laufenden halten und über den aktuellen Implementierungsprozess informieren.

 

Weitergehende Informationen werden Anfang Februar folgen.

 

Sollten Sie hierzu weitergehende Fragen haben, so wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Berater und Betreuer.

Kontakt